BSR Lösung

Vermögen digital organisieren und manuelle Belegverbuchung durch einen Datenimport bei betrieblichen Wertpapierdepots ersetzen.

Herausforderung

Wertpapierdepots (Aktien, Anleihen, Fonds etc.), die in betrieblichen Einheiten (GmbH / AG, GmbH & Co. KG etc.) oder in Stiftungen gehalten werden oder in einem steuerlichen Sonderbetriebsvermögen birgen buchhalterische Herausforderungen.

Immer dann, wenn ein betriebliches Depot aufgrund gesetzlicher Vorschriften nach HGB und/oder Steuerrecht zu verbuchen ist. Gängige Bankreports durch den Steuerberater sind in diesem Fall nicht verwendbar, da diese ausschließlich auf Privatanleger ausgerichtet sind. Der buchhalterische Belegerfassungsprozess muss manuell erfolgen. Dies ist oft aufwendig, teuer und fehlerträchtig.

Unsere Lösung

Die BSR Lösung der fintegra, in Zusammenarbeit mit adorsys, ersetzt die manuelle Belegverbuchung durch einen Datenimport. BSR ist Teil einer Produktfamilie von Banken getriebenen Datenimporten für Steuerberater. Die für die Verbuchung notwendigen Stammdaten und Transaktionsdaten werden von der Kernbankensoftware in die fintegra-Datenbank importiert und im Anschluss auf Basis des fintegra-Algorithmus durch weitere Daten aus Bewertungssystemen, Kursinformationssysteme etc., veredelt.

Der manuelle Belegverbuchungsvorgang wird durch zwei DATEV Exportdateien, Handelsrecht und Steuerrecht, sowie einen Finanzanlagespiegel in Excelform ersetzt. Damit lässt sich durch den Einsatz von BSR werden die betriebliche Wertpapierbuchhaltung effizienter und kostengünstiger gestalten bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität.

Vorteile

  • Automatisierung der Wertpapierbuchhaltung
  • Signifikante Zeitersparnis
  • Datenveredelung und Steigerung der Produktqualität
  • Kostenhalbierung der Wertpapierbuchhaltung

Ansprechpartner

stefan hamm

Stefan Hamm

Managing Director

sales@adorsys.com