Speed-Dating bei adorsys

Speed-Dating in der Firma? Funktioniert das?

von Marissa Hofmann

Unsere adorsys-Familie wächst auch in Zeiten, in denen wir uns nicht persönlich sehen können. Gerade unsere neuen Kolleg:innen stehen vor der Herausforderung, jede Person einmal gesprochen zu haben und die Firma in Breite und Tiefe kennenzulernen. Wir schätzen unsere  produktiven Remote-Meetings mit Kolleg:innen aus unseren Projektteams sehr, was unsere Firmenkultur jedoch ausmacht und momentan fehlt, ist der Gang zur geliebten Kaffeemaschine, das gemeinsame Mittagessen oder der Kampf um den nächsten Sieg beim Kicker (ja, das sind wirklich Kämpfe!). 

Seit einem Jahr ist  unser Office im Lockdown-Modus, der Kicker staubt – seit Anfang der Pandemie – ein, den Kaffee gibt’s Zuhause  und wir suchen daher ständig neue Formate zum Connecten.  Nun haben wir etwas gefunden,  mit dem wir sehr zufrieden sind: Ein Speed-Dating, in dem sich alle aus der Firma mal wieder sehen können und auch unsere Neuzugänge bekannter werden und ihre Kolleg:innen kennenlernen. 

So lief das Speed-Dating ab

Um aufzuzeigen, wie man das Speed-Dating remote organisieren kann, haben wir unseren ersten Versuch protokolliert. Für das virtuelle Treffen haben wir eine Videokonferenz mit Breakout-Rooms via Microsoft Teams genutzt. 

Nach der kurzen Einführung im Master-Channel zum Inhalt und Ablauf sind die Teilnehmenden den eingeteilten Gruppen zugewiesen und automatisch vom Host auf Breakout-Rooms aufgeteilt worden – eine Gruppe, ein Breakout-Room. Das eigentlich Speed-Dating konnte somit starten, wobei sich sieben Personen für zehn Minuten miteinander austauschen. Auch wenn die Termine nur kurz waren, wurden ein paar Hilfsmittel (bspw. Icebreaker-Fragen) zur Verfügung gestellt, damit der Gesprächsstoff nicht ausgeht.   

Icebreaker Fragen für Speed Dating adorsys

Herausforderungen

Vor dem Termin wurde alles geplant und Listen für vier Runden erstellt, damit festgelegt werden konnte, wer gemeinsam in einer Gruppe ist. So sollte sichergestellt werden, dass jede:r in der nächsten Runde auch wirklich neue Mitarbeitende kennenlernt und nicht immer mit den gleichen Personen in einem Team ist. 

Da die Gruppeneinteilung manuell ein großer Aufwand war, hat sich einer der Teilnehmenden anschließend freiwillig gemeldet und angeboten ein Tool zu programmieren, um die Einteilung zukünftig automatisch abzuwickeln. Danke für das Engagement!

Feedback Speed-Dating adorsys

Fazit der Teilnehmenden

Die Rückmeldung war durchwegs sehr positiv.  
Es war schön, wieder andere Gesichter zu sehen und neue Kolleg:innen kennenzulernen. Dem Wunsch nach einem erneuten Termin kommen wir auf jeden Fall nach!